Back to All Events

Pleite in Sichtweite

Kick-Off-Veranstaltung des Interreg-Projektes „Frauen.Forum.Zukunft“

Wir laden Sie ein zu und einem ungewöhnlichen Abend mit Sarah Pfeiffer und dem Bühnenstück: „Pleite in Sichtweite“.
 
Das Stück beschreibt auf charmante und verblüffend humorvolle Weise die Knackpunkte im Leben von Frauen im Außerfern und im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Mal beeindruckend leicht, mal in überraschenden Positionen, mal höchst aufregend bewegt sich die Künstlerin am Vertikalseil und drum herum. Sie bringt auf ihre ganz besondere Weise zum Ausdruck, was Frauen im Blick auf ihre Ausbildung, Weiterbildung, auf Arbeitsmöglichkeiten und ihren Verdienst bewegt.

In Zusammenarbeit mit den österreichischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen und der Pfarre Wängle. 
Informationen zum Projekt „Frauen.Forum.Zukunft“ unter www.euregio-zwk.org

Termin:                  Fr. 6. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Ort:                        Pfarrhaus Wängle

Anmeldung:          bis 2. Oktober unter Tel. 05672 72604
                               oder per Mail an
office@basis-beratung.net

 
fub-1726-interreg-logo-gross-RZ.jpg

INTERREG – Zunkunftsforum Frauen in der Region


Was

Das Projekt zielt darauf ab, vorhandene Problemlagen bzw. Einschränkungen für Frauen im Tiroler Außerfern und dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen sichtbar zu machen. Die alpine Grenzregion ist überwiegend von kleinräumiger Struktur geprägt. Tourismus und Dienstleistungen (vorwiegend Gesundheit/Pflege) sind die wesentlichen Wirtschaftsfaktoren. Für Mädchen und Frauen ist es oft schwierig ihre persönlichen Vorstellungen zu verwirklichen, sie ziehen daher weg in die Zentren.

 

Wie

Mit diesem Projekt sollen zunächst Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Berufsmöglichkeiten sowie die Einkommenssituation für Frauen erfasst werden. Eine wichtige Grundlage ist dabei der "Gleichstellungsbericht des Landes Tirol 2016". In diese Recherche sollen möglichst viele Frauen einbezogen und aktiviert werden. Gemeinsam mit politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträger_innen will man eine Diskussion anregen und Lösungsansätze suchen, um Frauen stärker in die wirtschaftliche Entwicklung der Grenzregion einzubinden. Zum Projektabschluss werden beim "Zukunftsforum Frauen in der Region" die Dokumentation der Ergebnisse und die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen vorgestellt.

 

Weitere Infos

Hier finden Sie weiterführende Informationen:
www.euregio-zwk.org/projekte/zukunftsforum-frauen-in-der-region

 

Veranstaltungen

Kick-Off Veranstaltung „Seilakt? Frauenleben in der Region“ am 6. Oktober 2017

 

Later Event: November 9
LebensWandel